AlexOffice-Innenraum-mit-Kranich-2022-1200x800pxDer Xblog ist eine der zahlreichen Facetten der Alexianer Werkstätten. Die Alexianer betreiben Einrichtungen wie Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Wohnangebote und Einrichtungen zur Eingliederungs- und Jugendhilfe. Darunter fallen auch die Alexianer Werkstätten für Menschen mit psychischer Erkrankung, kognitiver, körperlicher Beeinträchtigung, erworbenen neurologischen Erkrankungen und Diagnosen aus dem Autismus-Spektrum.

Mit dem Xblog wollen wir Rehabilitand*innen und Beschäftigten der Alexianer Werkstätten, aber auch allen anderen Interessierten einen virtuellen lebendigen Ort des Austausches geben. Die Idee des Xblogs entstand im AlexOffice in Köln-Kalk und wurde dort von einem inklusiven Team realisiert.

Federführend und auch heute noch maßgeblich für den Xblog zuständig sind Marie-Louise Buschheuer und Barbara Minnich. Unterstützung erhalten die beiden Beschäftigten bei Bedarf von den Gruppenleitenden vor Ort.

Die Verwaltung, Pflege der Website, das Redigieren und Einstellen der Artikel sowie die Kommunikation übernehmen Beschäftigte – sodass der Blog ein Ort von Menschen mit einer Beeinträchtigung für Menschen mit einer Beeinträchtigung und Interessierte ist. Hier wird nicht über uns gesprochen, sondern von uns oder mit uns. Mit dem Blog wollen wir das Arbeiten und Leben mit Beeinträchtigung, aber auch das Erleben in den Vordergrund stellen – ohne Vorurteile oder Einschränkungen.

Wer mehr über den Xblog erfahren möchte, findet hier einen Artikel zum einjährigen Bestehen und hier einen Artikel über unser Logo, den Pelikan.